Bei uns klingelte das Telefon. Es meldete sich die Hospizhilfe und überbrachte uns den Wunsch von Frau P., die gerade aus dem Krankenhaus entlassen war. In nur wenigen Tagen wurden viele Gespräche mit ihr, ihrem Ehemann und natürlich über den Ehemann mit den Söhnen geführt, ein Liegendtaxi und die notwendige pflegerische Begleitung organisiert.
Am darauffolgenden Sonntag war es dann soweit. Frau P. konnte liegend der Taufe ihres Enkels beiwohnen und danach ihren Enkel in ihre Arme schließen.